0

Ein warmes Buch, ein schönes Buch.

Ich habe so ein Buch dringend gebraucht. In diesem heißen Sommer mit so vielen eher unschönen Nachrichten. Und dann kam diese Geschichte, die mich etwas erinnert hat an Benedict Wells. Nicht ganz so dramatisch und schwer, aber doch von einer tiefen Intensität und einem wahren und langen Blick auf das Leben eines jungen Mannes.

Aber worum geht es überhaupt: Es sind die neunziger Jahre in Westdeutschland. Es geht um Željko genannt "Jimmy", am Anfang der Geschichte 15 Jahre alt, der mit seiner fünfköpfigen Familie in Ludwigshafen lebt, eigentlich aber aus Bosnien-Herzegowina stammt. Seine Mutter putzt, sein Vater schuftet sich auf Baustellen kaputt. Jimmy aber, möchte mehr vom Leben, Bildung und am besten einen Universitätsabschluss. Deswegen klaut er Zeitungen aus Mülltonnen und liest, damit er weg kommt, von der kleinen Wohnung und dem Klischee des Ausländers, der es zu nichts bringen wird im Leben. Dann verliebt er sich in die einige Jahre ältere Martha, zu Beginn Frau Gruber, für die er anfängt zu arbeiten. Sie ist alles was er anstrebt: reich, klug, erfolgreich und innerhalb eines Sommers entwickelt sich eine zarte und zugleich starke Liebesgeschichte zwischen ihnen.

Und trotzdem geht es in dieser Geschichte um so viel mehr, als nur um diese zwei und deren Anziehung zueinander. Jimmy weiß nicht wohin er gehört und was er möchte. Verliert sich oft auf seinen Wegen nach Anerkennung und kommt doch immer wieder zu Martha und seinem alten Leben nach Ludwigshafen zurück. Die Geschichte spielt in Heidelberg, München, im Wattenmeer an der Nordsee und in Herzegowina, was mir ganz besonders gut gefallen hat. Und obwohl ich Jimmy das ganze Buch über begleitet habe, hat mich die Geschichte und Vergangenheit seiner Famlie auch im Bezug auf ihn immer wieder überrascht.

Es geht auch sehr wenig darum, ob diese Liebesgeschichte gut ist oder eben nicht. Die Essenz ist, sie prägt beide Personen im weiteren Verlauf ihres Lebens, ganz besonders Jimmy, aber welche Liebe tut das nicht. Am Ende ist nicht alles gut, was ich auch wirklich nicht erwartet habe, aber ich war zufrieden mit dem Ausgang. Mehr als zufrieden, ich war beruhigt und das ist mehr, als es bei vielen anderen Geschichten der Fall ist.

Eine große Leseempfehlung für eigentlich alle.

Roman
Einband: gebundenes Buch
EAN: 9783103971637
24,00 €inkl. MwSt.

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

In den Warenkorb