0

Eine kuriose Geschichte, durch die man mit viel Tempo hindurch saust.

Kurt und seine Oma Karola gehen auf große Fahrt! Für ein internationales Geigenkonzert fahren beide mit dem Nachtexpress nach Sankt Petersburg. Kurt ist dauernd wahnsinnig nervös, dass sie zu spät beim Konzert eintreffen. Zum Glück bewahrt Oma Karola auch nach einigen Schwierigkeiten und Verspätungen alle Ruhe und so ergeben die beiden eine wirklich tolle Dynamik.
Während dieser Zugfahrt passiert einiges: Es tauchen blinde Passagiere auf, Kamikatze (die griesgrämige Katze von Oma Karola) gerät auf Abwege und zu allem Überfluss verliert Kurt mehr als einmal seine heißgeliebte Geige... Doch bis zur Endstation wird die Hoffnung nicht aufgegeben, es vielleicht noch rechtzeitig nach Sankt Petersburg zu schaffen.

Was ein Spaß! Super zügig zu lesen, kurze, mitreißende Kapital und ganz viel Witz. Auf dem Weg zum Konzert begleitet man eine tolle Truppe durch einige Abenteuer und hat immer was zu lachen. Zusätzliche noch die knalligen Illustrationen, die die schräge Geschichte auch wunderbar unterstreichen. Für mich als Pendlerin waren die wiederholten Verspätungen des Zuges herrlich realistisch und es ist offensichtlich, dass der Autor ein häufiger Bahnfahrer sein muss.
Für Fans von Ein Fall für Kate oder Kai Pannen. Eine Vorlesegeschichte ab 6 Jahren, aber definitiv auch für Erwachsene eine große Freude.

14,00 €inkl. MwSt.

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

In den Warenkorb