0

Eine Ode an die Stille

Gemeinsam mit dem Fotografen Vincent Munier reist der Abenteurer und Schriftsteller Sylvain Tesson nach Tibet, um sich auf die Suche nach einem der seltensten Tiere dieser Erde zu begeben - dem Schneeleoparden.

Darum geht’s, kurz gesagt und doch steckt in diesem schmalen Bändchen wesentlich mehr. Es ist eine geradezu meditative Reise zum Himalaya auf die uns Tesson mitnimmt. Es ist still. In der Nacht herrscht absolute Finsternis. Sich morgens aus dem Schlafsack zu pellen wird zum Kraftakt. Die erste Tasse Kaffee des Tages ist eine Wohltat die ihres Gleichen sucht. Weit ab von jeglicher Zivilisation reduziert sich das Sein auf das Wesentliche und das Buch entwickelt einen Sog, dem man sich nur schwer entziehen kann.

Für Abenteurer, Reisehungrige und alle, die sich nach Abgeschiedenheit sehnen.

Eine Ode an die Stille. Libération

Rowohlt Hundert Augen
Einband: gebundenes Buch
EAN: 9783498002169
20,00 €inkl. MwSt.
Lieferbar innerhalb 24 Stunden
In den Warenkorb
Kategorie: Belletristik